so langsam wird's warm

puuuh und ich komm aus dem feiern nicht mehr raus. das wochenende begann schon am donnerstag mit einer lustigen wg-runde, kartoffeln, quark, leberwurst und saobreggo.

am freitag dann der durchbruch mit gesas einzugsparty. wilde tanzeinlagen auf heissem beat, ordentlich bier und suppe. fazit: spitzenparty -> noch 'ne runde bitte.

der samstag ging nach diesem exzess sowas von schnell vorbei und schon stand der sonntag vor der tuer. cocktail-grill-erster-mai-fest in der sammet strasse. leider bin ich mit alex auf der hinfahrt nur bis stadtmitte gekommen, da die netten haar- und kopflosen jungs mit den netten behaarten jungs spielen wollten. also ging's mit badeschlappen die paar kilometer zu fuss in richtung gohlis. sehr relaxend gab es dann erst einmal blumenkranzflechtspass auf der wiese um die ecke und feines essen. zum abkuehlen lecker bier. nach gesangseinlage vom sammet-chor und einem lustigen quartett ging es mit lagerfeuer und knueppelteig in die nacht. auf dem heimweg schnell noch am kulki vorbei und mal kurz die fuesse gewaschen.

der gestrige montag (jans geburtstag) fing schon am abend feuchtfroehlich an. eigentlich wollte ich nur ollis pc wieder in gang bringen, was auch geklappt hat. doch dann wurde daraus gleich ein bierfest mit dem wer-oder-was-bin-ich-spiel (schild am kopf). anschliessend gings in den park um dort mit jan noch einen zu heben. und heute wird alles besser - wir werden sehen, denn der abend ist schon geplant. hifi-spass bei robert.

hauptsache sommer und sonne.

Comments are closed.