Die letzten Tage

Hier ist alles in Ordnung. Ich konnte mich leider nicht melden, da ich zwei Tage im Regenwald unterwegs war. In den restlichen orten seit der letzten Nachricht von mir gab es leider keine Chance irgendwo ins Internet zu gelangen. Entweder gab es gar kein Internet oder die GMX-Seiten waren vom burmesischen Internetprovider gesperrt. Ich hatte vor einer Woche mal an einem Tag Fieber und Durchfall. Das war aber nach einem günstigen Arztbesuch (1,20 EUR inkl. Pillen) am nächsten Tag schon wieder vergessen.

Mittlerweile neigt sich meine Reise dem Ende. Bin im Moment in Mandalay.

Morgen geht‘s mit dem Boot 10 Stunden lang flussabwärts nach Abgang - einer historischen Stadt mit tausenden Pagoden. Dort noch mal zwei Tage und dann zurück nach Yangon. von dort dann wahrscheinlich am 10.09. Mit dem Flieger nach Chiang Mai in Thailand um von dort mit dem Zug nach Bangkok zu fahren (ist der bisher günstigste weg, den ich finden konnte).

Ich werde auf alle Fälle versuchen in Yangon noch einmal eine Meldung zu machen. Dort wird es sicher auch wieder Internet geben. spätestens aber von Chiang Mai aus. Die Leute hier sind alle absolut freundlich und helfen, wo sie nur können (auch wenn es diverse Touriabzocken gibt). Geld ist noch ausreichend vorhanden, geklaut wurde auch noch nicht und ab und an trifft man nette Traveller, die einen ein bisschen auf dem Weg begleiten.